Bircher Müsli mit Nüssen

Bircher Müsli Rezept

Heute stelle ich Euch bei nussundgenuss ein alternatives Frühstück vor, denn Nüsse eignen sich sehr gut für die Zubereitung eines gesunden, schmackhaften Müsli. Für mich beginnt der Morgen meistens mit einem feinen Bircher Müsli, dass ich in der Schweiz kennen- und lieben gelernt habe. Da der nussige Geschmack in Verbindung mit dem Rahm, den Früchten und dem Getreide ein absoluter Genuss ist, bekomme ich gar nicht mehr genug davon! Beim Bircher Müsli Rezept zum selber machen greife ich je nach Geschmack zu Äpfeln oder Birnen. Für das Grundrezept des Müslis nehme ich 4 EL Haferflocken (glutenfrei), welche mit 12 EL Wasser 12 Stunden eingeweicht werden. Ich habe mich heute für die Variante mit Schmelzflocken, Milch, Birnen und Nüssen entschieden, obwohl die Apfelvariante der Klassiker des Bircher Müsli ist.

Das Birchermüsli Rezept zum selber machen

4 Birnen (Trockenfrüchte auch möglich)
4EL Schmelzflocken
4EL Milch (je nach Geschmack Voll- oder fettarme Milch)
4TL Honig
250 g Naturjoghurt
25 g zerkleinerte Haselnüsse
25 g zerkleinerte Mandeln

Schritt für Schritt zu deinem selbstgemachten Bircher Müsli

Die Birnen zunächst waschen, dann inklusive der Schale reiben. Daraufhin die Schmelzflocken mit der Milch und dem Honig vermischen. Naturjoghurt, Nüsse und Mandeln dazugeben und jetzt alles gut vermischen.
Anschließend alles in einer Müslisschale anrichten und nach Belieben mit Halbrahm verfeinern. Zum Schluss etwas Zimt oder zerkleinerte Pistazien darüber streuen.

Testet unser Bircher Müsli Rezept und schreibt uns auf nussundgenuss.de welche Variante Euch am besten schmeckt. Oder kennt ihr noch mehr leckere Variationen und könnt uns noch weitere Bircher Müsli Rezepte empfehlen? Wir freuen uns auf eure Tipps & Tricks!

Lecker, gesund & wenig Kalorien

P.S.: Unser selbstgemachtes Bircher Müsli ist nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund und hat nur wenige Kalorien. Je nach Belieben könnt Ihr natürlich auch die Haselnüsse und Mandeln gegen andere Nüsse wie etwa Walnüsse, Paranüsse, Macadamia oder Cashewkerne auswechseln. Auch lassen sich Trockenfrüchte wie etwa getrocknete Birnen wunderbar in das Rezept integrieren. Also, probiert´s aus! Schnappt Euch unser Rezept und macht euch nach Belieben euer eigenes Bircher Müsli selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.